Bei Trenord wird am Sonntag gestreikt

Reisende in Italien müssen am Sonntag mit Verzögerungen und Ausfällen im Zugverkehr rechnen. Die Gewerkschaft CUB Transporti hat die Mitarbeiter der Bahngesellschaft Trenord zum Streik aufgerufen. Der Ausstand soll am 11. November um 3 Uhr beginnen und bis 12. November, 2 Uhr, dauern. Normalerweise werden im Streikfall während des Stoßverkehrs einige Züge garantiert. Da der Ausstand aber an einem Sonntag stattfindet, gibt es diesmal keine Garantiezeiten. Auch Flugreisende am Airport Mailand-Malpensa müssen sich auf Einschränkungen einstellen. Die Zubringerbahn Malpensa-Express wird durch Busse ersetzt, die ohne Zwischenhalt von der Innenstadt zum Flughafen fahren.

Schreiben Sie einen Kommentar