Carnival übernimmt Kreuzfahrthafen in Alaska

Die Carnival Corporation, Mutter von Kreuzfahrtgesellschaften wie Carnival Cruise Line, Cunard, Holland America Line, Costa Crociere und Aida Cruises, übernimmt den Kreuzfahrthafen Skagway in Alaska. Die Übernahme erfolgt durch die Carnival-Tochter Holland America Princess Alaska Tours. Der Deal umfasst auch die touristische Eisenbahn White Pass & Yukon Route. Parallel dazu wurde ein Joint Venture gegründet, das den Hafen und die Bahn betreiben soll. Die Partner wollen jetzt in den Ausbau des Hafens investieren, damit auch die neueste Generation von Kreuzfahrtschiffen dort anlegen kann. Gleichzeitig soll der Tourismus in der Klondike-Region gefördert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar