Einschränkungen in Neu-Delhi und Mumbai

Foto: Shutterstock

Flugreisende in Indien müssen sich diesen Monat auf Einschränkungen am Delhi International Airport einstellen. Vom 15. November an bleibt eine der drei Start- und Landebahnen des Flughafens wegen Wartungsarbeiten für 13 Tage geschlossen. Wie regionale Medien berichten, sollen dadurch insgesamt 1.300 Flüge ausfallen. Allein Air India rechnet mit dem Ausfall von 200 Inlandsflügen. Anfang nächsten Jahres ist der Mumbai International Airport an der Reihe. Zwischen 7. Februar und Ende März wird der Flughafen wegen Bauarbeiten jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag für jeweils sechs Stunden geschlossen. Offizielle Angaben zu Flugausfällen gibt es nicht. Airliner gehen davon aus, dass mindestens 700 Flüge gestrichen werden müssen.

Schreiben Sie einen Kommentar