Elf neue Hotels in diesem Jahr

Foto: Mövenpick Hotels

Die Mövenpick Hotels & Resorts treten in diesem Jahr in fünf neue Märkte ein: Bangladesch, Irak, Kenia, Malaysia und die Malediven. Gleichzeitig wird das Portfolio in den Vereinigten Arabischen Emiraten, Ägypten, Tunesien und Thailand erweitert. Drei der geplanten Hotels werden in den kommenden Monaten eröffnet: das Mövenpick Asara Resort & Spa Hua Hin in Thailand, das Mövenpick Hotel du Lac Tunis in Tunesien und das Mövenpick Hotel & Residences Nairobi in Kenia. Die restlichen acht Häuser sollen noch vor Ende des Jahres an den Start gehen. Dazu gehören das Mӧvenpick Resort & Spa Kuredhivaru auf den Malediven (Foto), das Mövenpick Hotel Basra im Irak; das Mövenpick Hotel & Convention Centre KLIA in unmittelbarer Nähe zum Kuala Lumpur International Airport und das Mövenpick Hotel Sylhet im Nordosten von Bangladesch. In Ägypten kommt als zweites Haus in der Küstenregion rund um El Sokhna das Mövenpick Resort El Ein Bay hinzu. Und in Thailand eröffnet die Hotelgruppe das Mövenpick Resort Khao Yai. In den nächsten Jahren sollen 40 weitere Hotels eröffnet werden. Zu den neuen Märkten gehören dann Muscat, Ras Al Khaimah und Addis Ababa.

Schreiben Sie einen Kommentar