Flughafen führt neue Gebühr ein

Foto: Gerold Kogler Wikimedia

Reisende am Changi Airport in Singapur müssen im Sommer tiefer in die Tasche greifen. Zum 1. Juli müssen abfliegende Passagiere eine “Airport Development Levy” von umgerechnet 6,70 Euro bezahlen. Außerdem wird die Sicherheitsgebühr bis 2024 jedes Jahr um 1,55 Euro erhöht. Im Sommer liegt sie dann bei 18,80 Euro. Insgesamt müssen die Passagiere somit 25,50 Euro berappen. Auf die Ticketpreise dürfte sich eine weitere Gebührenerhöhung auswirken. In den nächsten sechs Jahren müssen die Fluggesellschaften für die Lande-, Park- und Fluggastbrücken-Gebühren jeweils ein Prozent mehr bezahlen. Das Geld aus den Abgaben soll in die Erweiterung und Instandhaltung des Flughafens investiert werden.

Schreiben Sie einen Kommentar