FTI erweitert Hotelmarken-Portfolio

Foto: FTI Group

Die FTI-Tochter Meeting Point Hotels erweitert das Portfolio um eine fünfte Hotelmarke. Neben den kürzlich eingeführten Kairaba Hotels & Resorts sowie den Design Plus Hotels, den Clubs Plus Resorts und den Labranda Hotels gibt es jetzt die Budgetmarke Lemon & Soul. Zielgruppe sind „unabhängige Individualisten“, die sonst zur Kundschaft privater Unterkünfte gehören. „Die Zielgruppe nimmt immer mehr an Bedeutung zu und wir wollen sicherstellen, dass wir das passende Produkt für sie haben“, sagt Roula Jouny, Chief Commercial Officer und Managing Director der FTI Group. Lemon & Soul bietet unterschiedliche Verpflegungsarten an, vom All-Inclusive-Service über Halbpension bis zur Bed & Breakfast-Option. In einigen Häusern können sich die Gäste wie in einem privaten Apartement auch selbst zu versorgen. Zum Angebot weiterer Häuser gehören beispielsweise Pool-Bars, Restaurants mit durchgehendem Service und Unterhaltungsangebote. An welchem Standort das erste Haus eröffnet, will FTI in Kürze bekanntgeben.

Schreiben Sie einen Kommentar