“Hervorragendes Jahr für die Reisebüros”

Foto: Pexels

„2018 ist bis dato ein hervorragendes Jahr für die deutschen Reisebüros, insbesondere für die Reisemittler mit starkem touristischem Anteil“. Zu diesem Ergebnis kommt die jüngste Analyse von  Travel Agency Accounting (TAA). Der reine Touristik-Umsatz liegt während der ersten fünf Monate acht Prozent über dem Vorjahr. Besonders positiv sei der Mai mit einem Plus von rekordverdächtigen 23 Prozent gewesen.

„Auch in Zeiten des Internets kann der stationäre Vertrieb seine starke Marktposition nach wie vor behaupten und auch in der Touristik stark wachsen“, resümiert TAA-Geschäftsführer Adrian Brehm. „So lange keine besonderen geopolitischen Situationen auftreten, die sich negativ auf das Reiseverhalten auswirken, erwarten wir in den kommenden Monaten eine Fortführung dieser erfreulichen Entwicklung.“

Laut TAA passen die Zuwächse in der Touristik zu der positiven Gesamtentwicklung in den Reisebüros in diesem Jahr. Mit Ausnahme des leicht rückläufigen Bahnverkaufs sei auch für die anderen Bereiche ein Plus zu vermelden, heißt es, beispielsweise beim Verkauf von Flugtickets. Jedoch fallen diese Zuwächse etwas geringer aus als in der Touristik. Alle Umsatzbereiche kumuliert, ergibt sich in den ersten Fünf Monaten unter dem Strich eine Umsatzsteigerung von zehn Prozent.

Schreiben Sie einen Kommentar