IBE-Schnittstelle für Reisebüros

Foto: Wikinger Reisen

Mit einer neuen IBE-Schnittstelle für Reisebüros will Wikinger den Agenturvertrieb stärken. Über eine Link-Einbindung gelangen Reisebürokunden von der Agenturwebsite direkt auf die Buchungsmaschine des Veranstalters. Diese erkennt sie als Agenturkunden, und das Reisebüro erhält die volle Provision von zehn Prozent. „Der Reisebürokunde sieht nach der Direktverlinkung nur die Kontaktdaten seiner Agentur, unsere Daten blenden wir aus“, sagt Wikinger-Managerin Mareike Potrikus. Der Link für die Schnittstelle und der Quellcode sind im Agenturbereich der Wikinger-Website hinterlegt. Ab 17. September sind alle Programme des Veranstalters für 2019 buchbar.

Schreiben Sie einen Kommentar