Impfung gegen Typhus dringend ratsam

Foto: Stockxpertcom

Wer eine Reise nach Südindien plant, sollte sich gegen Typhus impfen lassen. Das rät das Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf. Nach den Überschwemmungen in Kerala im August ist es zu einem schnellen Anstieg der Typhusfälle gekommen. Die Bevölkerung wurde aufgefordert, ausschließlich abgekochtes Wasser zu verwenden oder original verpacktes, gekauftes Wasser. Das CRM rechnet mit weiteren Ausbrüchen. Auch aus einem anderen Grund raten die Reisemediziner “nachdrücklich” zur Impfung. “Uns stehen für die Behandlung erkrankter Reiserückkehrer nur wenige Antibiotika zu Verfügung, deren Anzahl sich durch die sich entwickelnden Resistenzen weiter verringern wird”, erklärt Dr. Tomas Jelinek, wissenschaftlicher Leiter des CRM.

Schreiben Sie einen Kommentar