LCC werden NDC-Partner von Lufthansa

Foto: Shutterstock, Pogonici

Die Lufthansa City Center (LCC) haben die Pilotphase für die neue Vertriebsplattform Bridge-IT gestartet. Das System ermöglicht den Reisebüros erstmals die direkte Anbindung an Airlines auf Basis des neuen IATA-Datenstandards NDC. In der Pilotphase wurden strategisch wichtige Anbieter wie die Lufthansa Group integriert. Dabei soll unter anderem getestet werden, wie sich sogenannte NDC Smart Offers der Lufthansa-Gruppe, wie besondere Tarife, vergünstigte Sitzplatzreservierungen oder zusätzliche Gepäckstücke, realisieren lassen. Darüber hinaus kommt das Zusammenspiel verschiedener Direct Connects wie Farelogix (Lufthansa Group) und Navitaire (Eurowings) mit Amadeus auf den Prüfstand. „Bridge-IT ermöglicht erstmals, Content aus Reservierungssystemen und dem Internet miteinander zu vereinen. Das verbessert unsere Unabhängigkeit von anderen Buchungssystemen, stärkt uns bei der Beratung und macht den Reisebürovertrieb einmal mehr wettbewerbsfähiger“, erläutert LCC-Bereichsleiterin Tina Roos. Bridge-IT soll in Kürze um weitere Schnittstellen zu Mietwagen- und Hotelanbietern erweitert werden. Zu einem späteren Zeitpunkt sind darüber hinaus Bausteine wie Ausflüge oder Event-Tickets geplant.

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar