Thomas Cook: Mehr Hotels nicht nur in der Ferne

Aldiana Cabarete, Foto: Aldiana

Thomas Cook geht mit zahlreichen neuen Hotelangeboten in die kommende Wintersaison. Auf der Fernstrecke sind 47 Häuser erstmals im Programm, darunter der neue Club Aldiana Cabarete in der Dominikanischen Republik. Bei den Rundreisen ist unter anderem die  Tour „Estrellas del Occidente“ im Osten Kubas neu, bei der in Iberostar-Hotels übernachtet wird. Auf der Kurz- und Mittelstrecke legt Thomas Cook in Spanien nach. Allein auf den Kanaren ergänzen elf Hotels das Portfolio. Neu in den Katalogen „Sonne im Winter“ von Neckermann Reisen und „Spanien, Mittelmeer“ von Thomas Cook Signature ist die andalusische Costa de la Luz. In Nordafrika stellen sich die Oberurseler mit einer Ausweitung des Hotel-Portfolios auf die wiederbelebte Nachfrage ein. In Ägypten ergänzen drei Anlagen das Angebot am Roten Meer. In Tunesien stehen sechs neue Hotels zur Wahl. In Marokko sind zwei Häuser in Marrakesch neu im Programm. Wintersportler finden im Katalog „Berge & Schnee“ von Neckermann 26 neue Hotels. Neue Zielgebiete im „Nordland“-Katalog sind die Färöer Inseln und die Azoren.

Schreiben Sie einen Kommentar