Nicko Cruises startet Werbekampagne

Foto: Nicko Cruises

Mit großflächiger Außenwerbung an öffentlichen Plätzen will Nicko Cruises in der Hauptbuchungsphase das Geschäft ankurbeln. Bis Anfang März verweisen 665 Werbeflächen in Hamburg, Köln und Stuttgart auf die Nicko-Produkte. Dabei wirbt der Veranstalter nicht nur für Flussreisen, sondern auch für Hochseereisen mit der neuen World Explorer. Das Expeditionsschiff wird derzeit in Portugal gebaut. Die erste Reise findet 2019 statt. Die Werbeflächen befinden sich jeweils an stark frequentierten Plätzen wie ÖPNV-Haltestellen oder in Fußgängerzonen. Zeitgleich zur Außenwerbung veranstaltet Nicko Cruises eine Roadshow und Webinare für die Reisebüros. “Wir müssen destinationsorientierte, deutschsprachige Kreuzfahrten auf kleinen Schiffen als Gegentrend zur Massenkreuzfahrt positionieren”, sagt Geschäftsführer Guido Laukamp. Dabei könne die Außenwerbung den Konsumenten allerdings nur den ersten Anstoß geben. “Die meisten Kunden informieren sich vorab online und gehen anschließend ins Reisebüro.”

Schreiben Sie einen Kommentar