Partnerschaft mit Aida und Costa

Foto: Shutterstock

Die Qatar Tourism Authority (QTA) will den Kreuzfahrt-Tourismus anschieben und hat dafür eine Partnerschaft mit Aida Cruises und Costa geschlossen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde am Freitag unterzeichnet. Ziel der Vereinbarung ist es, Arrangements und spezielle Dienstleistungen für die Gäste der beiden Reedereien zu entwickeln. Auch gemeinsame Marketing-Aktionen und Inforeisen sind geplant. Mit einem einmaligen Schiffsanlauf der Costa Mediterranea am 6. März 2019 wird die italienische Reederei ihre Präsenz in Katar starten. Die Costa Diadema läuft Doha im Winter 2019/20 16 Mal an. Die Aida Prima legt in der Saison 2018/19 achtmal an, in der Saison 2019/20 wird Doha ebenfalls mehrfach angesteuert. Katar hat in der vergangenen Saison über 65.000 Kreuzfahrtpassagiere begrüßt. Bis 2020 sollen es 200.000 werden.

Schreiben Sie einen Kommentar