Robinson startet mobile Bezahlsysteme

Foto: Robinson

Robinson baut das digitale Angebot für die Gäste aus und startet in den Anlagen Maldives (Foto) und Noonu auf den Malediven mobile Bezahlsysteme. Genutzt werden können mit Hilfe der Bank of Maldives die Dienste Google Pay, Apple Pay und Alipay, mit denen die Gäste per Handy an der Rezeption bezahlen können. Zusätzlich hat der Clubanbieter die App mit neuen Funktionen ausgestattet. Gebucht werden können über das Mobiltelefon nun Behandlungen im Spa, Fitness- und Golfkurse, Personal Training sowie Tischreservierungen in den Spezialitätenrestaurants. Möglich ist die Anfrage von Flughafentransfer oder Late-Check-Out. Das Angebot ist in den Clubs Cala Serena, Esquinzo Playa, Apulia, Daidalos, Çamyuva, Nobilis, Pamfilya, Fleesensee und Quinta da Ria verfügbar. Bis April 2019 soll der Start des Dienstes in allen Anlagen erfolgen.

Schreiben Sie einen Kommentar