Royal Caribbean übernimmt Mehrheit an Silversea

Foto: Silversea

Royal Caribbean Cruises will bei Siversea Cruises einsteigen und für eine Milliarde Dollar 66,7 Prozent an der Reederei in Monaco übernehmen. Durch die Beteiligung soll zum einen das langfristige Kapazitätswachstum von Silversea im wachsenden  Markt der Luxus- und Expeditionskreuzfahrten gesichert werden. Zum anderen will Royal Caribbean von einer Diversifizierung des Portfolios und der Erweiterung des Expeditions-Angebots um eine Premium-Marke profitieren. Zu den Marken Royal Caribbean International, Celebrity Cruises und Azamara Club Cruises kommt Silversea mit insgesamt neun Schiffen hinzu. Dazu gehören im Luxus-Segment die Silver Wind, Silver Shadow, Silver Whisper, Silver Spirit und Silver Muse.  Die Expeditionsflotte besteht aus den Schiffen Silver Explorer, Silver Galapagos, Silver Discoverer und Silver Cloud. “Silversea ist ein Kronjuwel und der anerkannte Marktführer im Bereich Luxus- und Expeditionskreuzfahrten, zwei Schlüsselmärkte, die noch wachsen werden”, sagt Richard D. Fain, CEO von Royal Caribbean Cruises.

 

Schreiben Sie einen Kommentar