RTK Gruppe bietet Unterschriften-Pad

Foto: Step Over

Die Agenturen der zur RTK Gruppe gehörenden Reisebürokooperationen oder -franchiseketten Reiseland, RTK, Meinreisespezialist sowie TUI Travel Star und TVG können von ihren Zentralen nun Unterschriften-Pads für Kundenunterschriften erhalten. Das Gerät wurde von Stuttgarter Firma Step Over und soll die Reisebüros im Zuge der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung absichern. Als Folge der im in Kraft tretenden Verordnung gelten für den Versand von Werbung oder Angeboten ohne schriftliche Einverständniserklärung von Kunden wesentlich strengere Vorgaben. Eigentums-Filialen der Ketten und Kooperationen erhalten die Hardware automatisch, die Franchise-Partner und selbstständige Kooperationspartner können das Gerät mit der dazu gehörenden Software zu Sonderkonditionen bestellen.

“Jedes Pad verfügt über ein einmaliges Zertifikat zur digitalen Signatur. Darüber hinaus wird der Schlüssel für eine weitere Signatur bei einem Notar hinterlegt. Mit diesem Schlüssel werden biometrische Daten der Unterschrift sicher verschlüsselt und bleiben vor Fälschungen geschützt”, erläuert Paul Hochenleitner, bei RTK Bereichsleiter für RTK Office und RTK Online. Das Pad ist in die Midoffice-Anwendungen integriert.

Eine Antwort auf RTK Gruppe bietet Unterschriften-Pad

  • Wer kann mir denn hier überhaupt noch eine Datensicherheit garantieren? Der Kunde ist in meinem Büro, er unterschreibt bei mir und die Unterschrift bleibt hier – ist doch ganz einfach! Und – es braucht doch kein anderer zu wissen, was der Kunde mir für Rechte einräumt. Ist schon der Wahnsinn was man alles aus dieser Datenschutz-Grundverordnung herausholen kann.

Schreiben Sie einen Kommentar