Schweizer Fluglotsen kündigen Streik an

Foto: Stockxpertcom

Die Schweizer Fluglotsen-Gewerkschaft Skycontrol hat einen mehrtägigen Streik angekündigt. Der Ausstand soll zunächst am Montag, den 23. Juli, von 6 bis 10 Uhr dauern. Ein weiterer Streik soll am 24. Juli um 8 Uhr beginnen und am 25. Juli, 18.30 Uhr, enden. Der Arbeitskampf betrifft das regionale Kontrollzentrum Genf, den Flughafen Genf und fünf Regionalflughäfen, darunter Bern und Lugano. Zürich ist nicht betroffen. Sollte der Streik wie angekündigt stattfinden, müssen Flugreisende mit Einschränkungen rechnen. Skycontrol ist nicht mit dem Gesamtarbeitsvertrag für die Schweizer Fluglotsen einverstanden, der diese Woche im Schlichtungsverfahren von drei weiteren Gewerkschaften akzeptiert wurde.

Schreiben Sie einen Kommentar