Studienkreis trauert um Dietmar Herz

Foto: Studienkreis für Tourismus

Professor Dietmar Herz ist tot. Der Vorsitzende des Studienkreises für Tourismus und Entwicklung erlag vergangene Woche im Alter von 59 Jahren den Folgen einer langen Krankheit. Er hatte die Geschicke des Vereins seit 2012 gelenkt. Dieser verliert mit Herz nach eigenen Angaben einen verlässlichen und streitbaren Weggefährten und engen Freund.

Der Politikwissenschaftler und Staatssekretär a. D. war ein fundierter Kenner der arabischen Welt. Sehr kritisch begleitete er die jüngsten politischen Entwicklungen in der Region. „Gesellschaftspolitische Weitsicht sowie eine jederzeit ausgewogene und systematische Bewertung von Politik waren außergewöhnliche Eigenschaften, die wir an Dietmar Herz über die vielen Jahre seines Wirkens schätzen gelernt haben“, sagt Dietlind von Laßberg, stellvertretende Vorsitzende des Studienkreis.

Schreiben Sie einen Kommentar