Anzeige
Home » News
13.09.2017
13:58

Baubeginn der Costa Smeralda

Foto: Costa Kreuzfahrten

Mit dem ersten Stahlschnitt hat heute auf der Meyer Werft in Turku der Bau der Costa Smeralda begonnen. Das neue Flaggschiff von Costa Crociere ist das erste Schiff der italienischen Reederei, das mit Flüssiggas (LNG) betrieben werden kann. Die Costa Smeralda ist Teil des Plans der Carnival Corporation zum Bau von insgesamt sieben Kreuzfahrtschiffen der nächsten LNG-Generation für vier der zehn Kreuzfahrtmarken. Mit der Aida Nova geht das erste der sieben LNG-Schiffe im Herbst 2018 auf Jungfernfahrt. Die Costa Smeralda, die im Oktober 2019 in Dienst gestellt werden soll, bietet Platz für rund 6.600 Gäste. Die Lieferung eines baugleichen Schwesterschiffes ist für 2021 vorgesehen. Der Buchungsstart für die ersten Reisen der Costa Smeralda im Mittelmeer ist Anfang des kommenden Jahres geplant. (KG)

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
Vorname: *
Nachname:
E-Mail:
Ort: *
Text: *
* - Pflichtfeld
Anzeige

Travel One Azubi-Check




Travel One Magazin

Ausgabe verpasst? Hier geht's zum E-Paper Archiv. Und gleich das Abo bestellen.

Abonnieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Facebook
Anzeige