Anzeige
Home » News
21.04.2017
10:25

Euling kauft MTS Globe zurück

Foto: Travel One

Der frühere  Mehrheitsgesellschafter von MTS Globe, Rembert Euling, hat sich entschieden, den Verkauf seiner Anteile an die Kuoni-Tochter GTA rückgängig zu machen und MTS Globe als unabhängiges Partnernetzwerk weiterzuführen. Eulings Rückzieher kommt, nachdem Pläne über einen Zusammenschluss der beiden Bettenbanken GTA und Hotelbeds bekannt wurden. Die Aktionäre von Kuoni, die schwedische Investmentfirma EQT, die Kuoni-und-Hugentobler-Stiftung sowie einige Mitglieder des Managements, verkaufen einen Grossteil ihrer GTA-Anteile an Hotelbeds und halten danach noch eine Minderheitsbeteiligung.

MTS ist für viele deutsche Veranstalter als Incoming-Agentur aktiv. Das Partnernetzwerk von MTS Globe, das Management-Team, IT und Operations blieben weiterhin unverändert, heißt es. Das Unternehmen werde von Francisco Girona und Michael Frey als CEOs geführt. Rembert Euling bleibe Vorsitzender des Verwaltungsrates. MTS will weiterhin mit GTA zusammenarbeiten. (KG)

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
Vorname: *
Nachname:
E-Mail:
Ort: *
Text: *
* - Pflichtfeld
Anzeige

Travel One Azubi-Check




Travel One Magazin

Ausgabe verpasst? Hier geht's zum E-Paper Archiv. Und gleich das Abo bestellen.

Abonnieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Facebook
Anzeige