Anzeige
Home » News
29.08.2017
09:35

Flughafen bleibt weiterhin geschlossen

Foto: Hequals2henry Wikimedia

Wer in den nächsten Tagen auf dem George Bush Flughafen (IAH) in Houston starten oder landen will, hat schlechte Karten. Wegen des Hochwassers in Texas ist der Airport nicht erreichbar und bleibt deswegen bis auf weiteres geschlossen. Nur Hilfsflüge werden dort abgefertigt. Das meldet die Betreibergesellschaft auf Twitter.  Lufthansa hat auch für heute den Flug von Frankfurt nach Houston abgesagt. Die betroffenen Passagiere können kostenlos auf einen anderen Flug umbuchen. Bei United und American Airlines können Passagiere, die ursprünglichen einen Flug bis 31. August gebucht hatten, ihre Reisepläne kostenlos ändern. Bei Delta ist das für Flüge bis 4. September möglich. Der Hurrikan Harvey soll auch noch in den kommenden Tagen für starken Wind und heftige Regefälle in Texas sorgen. (KG)

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
Vorname: *
Nachname:
E-Mail:
Ort: *
Text: *
* - Pflichtfeld
Anzeige

Travel One geht neue Wege




Travel One Magazin

Ausgabe verpasst? Hier geht's zum E-Paper Archiv. Und gleich das Abo bestellen.

Abonnieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Facebook
Anzeige