Anzeige
Home » News
17.07.2017
10:51

Mehr Reisen in Asien und Afrika

Foto: Stockxpertcom

Studiosus freut sich über eine deutlich gestiegene Nachfrage in vielen Fernzielen und bündelt 21 neue Reisen in den beiden soeben erschienenen Fernreisen-Katalogen „Naher Osten, Arabische Halbinsel, Asien, Australien 2018“ und „Amerika, Afrika – inklusive Nordafrika 2018“. Ausgebaut wurde das Programm zum Beispiel in Asien sowie in Ost- und Westafrika. In Asien hat der Studienreisen-Spezialist zehn neue Reisen vor allem in Südost- und Zentralasien aufgelegt, aber auch eine neue Reisekombination „Aserbaidschan-Iran“ sowie eine Wanderstudienreise nach Japan stehen zur Wahl. In Afrika führen neue Reisen nach Nubien und in den Sudan, zum Gorilla-Tracking nach Uganda sowie nach Benin, Togo und Ghana in Westafrika.

Etwas nachgelassen hat nach den Boom-Jahren die Nachfrage nach Kuba und dem Iran. Ebenso rückläufig sind bei Studiosus nach einem positiven Jahresstart die Buchungszahlen für die USA, was sich die Münchner mit der politischen Entwicklung und einem „Trump-Effekt“ erklären. Auch für 2018 ist Studiosus im Hinblick auf die USA eher pessimistisch.  Neben der Politik seien Preissteigerungen von rund sechs Prozent aufgrund veränderter Flugtarife eine weitere Hürde. Im Großen und Ganzen bleiben die Preise bei den Fernreisen im kommenden Jahr stabil. Kleinere Preissenkungen eine bis zwei Prozent gibt es in Nordindien, Sri Lanka, Thailand und im Iran, moderaten Preisanstiege von einem bis zwei Prozent zum Beispiel in China, Südostasien und Zentralasien.

Parallel zu den Fernreisen-Katalogen erscheint der Smart & Small-Katalog 2018, dessen Umfang zum dritten Mal in Folge erweitert wurde. Er bündelt insgesamt 49 Reisen, acht mehr als im Vorjahr. Ausgebaut hat Studiosus das Programm vor allem in Europa. So geht es 2018 erstmals nach Malta, Wales und Südportugal, aber auch nach Israel und China. Die Studienreisen-Angebote für Europa sowie die Kataloge für Singles & Alleinreisende, Familienurlaub und Städtereisen werden im Oktober veröffentlicht.

Im soeben erschienenen Katalog „Erlebnis- und Entdeckerreisen“ von Marco Polo sind zwölf neue Rundreisen zu finden. Europa ist mit sechs Urlaubs-News vertreten - von den Äolischen Inseln bis nach Bulgarien. Bei den Fernreisen hat Marco Polo ebenfalls sechs neue Ziele aufgelegt. Ins Angebot aufgenommen wurden zum Beispiel Nepal, Ägypten und Namibia. (KG)

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
Vorname: *
Nachname:
E-Mail:
Ort: *
Text: *
* - Pflichtfeld
Anzeige

Travel One geht neue Wege




Travel One Magazin

Ausgabe verpasst? Hier geht's zum E-Paper Archiv. Und gleich das Abo bestellen.

Abonnieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Facebook
Anzeige