Anzeige
Home » News
12.10.2017
09:26

Norwegian tauscht Schiffe in New Orleans aus

Foto: Norwegian Cruise Line

Statt der Norwegian Gem wird die größere Norwegian Breakaway in der Wintersaison 2018/19 von New Orleans aus zu sieben-, zehn- und elftägigen Kreuzfahrten in die Karibik starten. Dabei wird das Schiff Cozumel und Costa Maya (Mexiko), Ocho Rios (Jamaika), George Town (Grand Cayman), Roatán (Honduras) und die Privatinsel Harvest Caye (Belize) anlaufen. Die Norwegian Gem wird in New York bleiben und sich von dort auf Kreuzfahrten in die Karibik, nach Kanada und Neuengland sowie auf die Bahamas und nach Florida aufmachen. Sie wird ihren Heimathafen in Manhattan mit der Norwegian Escape teilen, die vom 22. April 2018 an erstmals jeden Sonntag ab New York zu siebentägigen Kreuzfahrten nach Bermuda aufbrechen wird. Reservierungen von Gästen, die bereits Kreuzfahrten der Norwegian Gem ab New Orleans gebucht haben, werden gesichert und automatisch auf das neue Schiff übertragen. Die Karibik-Routen der Norwegian Breakaway können vom 24. Oktober an gebucht werden. (KG)

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
Vorname: *
Nachname:
E-Mail:
Ort: *
Text: *
* - Pflichtfeld
Anzeige

Travel One Azubi-Check




Travel One Magazin

Ausgabe verpasst? Hier geht's zum E-Paper Archiv. Und gleich das Abo bestellen.

Abonnieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Facebook
Anzeige