Anzeige
Home » News
13.07.2017
09:31

Streik bei Air-France-Tochter

Foto: Hop/G. Grandin

Flugreisende in Frankreich müssen sich in den nächsten Tagen auf Flugausfälle einstellen. Die Piloten der Air-France-Tochter Hop treten von heute bis einschließlich 18. Juli in den Streik. Allein heute fallen mehr als 120 Flüge aus. Die meisten davon auf innerfranzösischen Routen. Aber auch Auslandsverbindungen wie die Strecke Düsseldorf - Nantes sind betroffen. Passagiere, die einen Flug im Streikzeitraum gebucht haben, können kostenlos in den Zeitraum 19. bis 27. Juli umbuchen. Wer sein Ticket lieber stornieren will, erhält einen Gutschein für einen anderen Flug, der innerhalb eines Jahres eingelöst werden muss. Kunden, deren Flug gestrichen wurde oder mit mehr als fünf Stunden Verspätung startet, können sich das Ticket erstatten lassen. (KG)

Streik-Updates und die Liste der gestrichenen Flüge gibt es hier

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
Vorname: *
Nachname:
E-Mail:
Ort: *
Text: *
* - Pflichtfeld
Anzeige

Travel One geht neue Wege




Travel One Magazin

Ausgabe verpasst? Hier geht's zum E-Paper Archiv. Und gleich das Abo bestellen.

Abonnieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Facebook
Anzeige