Anzeige
Home » News
13.09.2017
07:27

Weitere Flugausfälle bei Air Berlin

Foto: Air Berlin

Auch heute fallen bei Air Berlin zahlreiche Flüge aus. Laut Medienberichten wurden am Flughafen Düsseldorf 30 Starts und Landungen gestrichen. In Berlin-Tegel gibt es ebenfalls Ausfälle. Bereits gestern hatte die Airline auf mögliche Flugstreichungen am heutigen Mittwoch hingewiesen. Air Berlin musste gestern mehr als hundert der 750 geplanten Flüge annullieren. Grund war ein wilder Streik der Piloten. Laut Airline hatten sich rund 200 der insgesamt 1.500 Piloten krankgemeldet. Air Berlin CEO Thomas Winkelmann hat dafür wenig Verständnis: "Das, was wir heute bei einem Teil der Belegschaft sehen, ist ein Spiel mit dem Feuer. Der heutige Tag kostet uns mehrere Millionen Euro. Wir führen gerade die finalen Gespräche mit möglichen Investoren. Eine stabile Operations ist die zwingende Voraussetzung für ein Gelingen dieser Verhandlungen. Nur so können wir möglichst viele Arbeitsplätze sichern." Frank Kebekus, Generalbevollmächtigter des Unternehmens, geht sogar noch weiter: "Wenn sich die Situation nicht kurzfristig ändert, werden wir den Betrieb und damit jegliche Sanierungsbemühungen einstellen müssen." Noch bis kommenden Freitag läuft die Frist für Angebote von Investoren. Am 21. September sollen im Gläubigerausschuss konkrete Entscheidungen getroffen werden. (KG)

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen
Vorname: *
Nachname:
E-Mail:
Ort: *
Text: *
* - Pflichtfeld
Anzeige

Travel One Azubi-Check




Travel One Magazin

Ausgabe verpasst? Hier geht's zum E-Paper Archiv. Und gleich das Abo bestellen.

Abonnieren
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Facebook
Anzeige